Schlagwort-Archive: Zeitspende

Zeit für … neues Engagement?!“ – Infoveranstaltung am 18.04.2018

In Heidelberg gibt es eine große Vielfalt an gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen, die für interessante Aufgaben Unterstützung durch Freiwillige/Ehrenamtliche suchen. Ganz gleich ob aus dem sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich, kontinuierlich oder einmalig – freiwilliges Engagement ermöglicht Einblicke in andere Lebenswelten, Herausforderungen bei neuen Aufgaben oder auch die Möglichkeit, eigene Erfahrungen und Kompetenzen weiterzugeben.

Gemeinsam wollen daher die Akademie für Ältere und die FreiwilligenAgentur Heidelberg in der neuen Veranstaltungsreihe „Zeit für … neues Engagement?!“ Menschen über die Vielfalt der Möglichkeiten zum Engagement informieren.

Am Mittwoch, den 18. April 2018, werden sich von 10 bis 12 Uhr im Rahmen des Akademie-Programms verschiedene Heidelberger Organisationen präsentieren und dabei konkrete, interessante Aufgaben für potenzielle Freiwillige vorstellen.

Mit dabei sind
– der Beirat von Menschen mit Behinderungen,
– die Betreuungsbehörde der Stadt Heidelberg,
– die Grünen Damen des St. Josefskrankenhauses,
– der Obdach e.V. und
– das Patenmodell „Jobbrücke“.

Die Veranstaltung findet bei der Akademie für Ältere, im Raum E06 in der Bergheimer Str. 76 in Heidelberg statt.

Weitere Informationen gibt es bei der FreiwilligenAgentur unter 06221 7262-172.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

Advertisements
Eine Grafik mit Begriffen rund um Engagement im Advent

Alle Jahre wieder: FreiwilligenAgentur startet die Aktion „Engagement im Advent“

In der Adventszeit und zu Weihnachten erreichen die FreiwilligenAgentur immer wieder Anfragen von Menschen, die den Wunsch haben, sich in der Vorweihnachtszeit freiwillig zu engagieren.

Wie in den Vorjahren setzt hier unser Projekt „Engagement im Advent“ an und macht entsprechende Angebote: viele verschiedene Kooperationspartner der FreiwilligenAgentur bieten ein passendes Kurzzeitengagement an und suchen Freiwillige zur Unterstützung für weihnachtliche Aktivitäten. Dabei kommen unterschiedliche persönliche Interessen und die zeitlichen Möglichkeiten nicht zu kurz.

Bei den Tätigkeiten reicht die Bandbreite von Veranstaltungsvorbereitungen (Basteln, Dekorieren von Räumlichkeiten, Schmücken von Tischen), über gemeinsames Plätzchen backen, basteln oder musizieren, das Versenden von Weihnachtspost, bis hin zu kulturellen Beiträgen (Vorlesen von Geschichten, musikalische Begleitung bei Feiern). Auch die  Zielgruppen des Engagements sind breit gefächert; alte oder pflegebedürftige Menschen, Kinder- und Jugendliche, wohnungslose oder sozial benachteiligte Menschen.

Alle Informationen zu den verschiedenen – derzeit (16.12.) noch aktuellen – Angeboten  für ein „Engagement im Advent“ finden Sie hier:

Plätzchenbacken und musikalische Begleitung bei Weihnachtsfeier im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Rohrbach
Angebot: Mitmachen beim Plätzchenbacken im November und instrumentale Begleitung bei unserer Weihnachtsfeier am Montag, 18.12.2017.

Adventsgeschichten erzählen, Plätzchen backen …
Einrichtung: Agaplesion Maria von Graimberg, Rohrbach
Angebot: Mithilfe bei Kleinausflügen zu Weihnachtsmärkten, Plätzchenbacken, Dekorieren der Wohnetagen und bei unserem Weihnachtsfest am Dienstag, 19.12.2017.

Adventsliedersingen im Seniorenheim
Einrichtung: Seniorenpflegeeinrichtung des ASB – In Wieblingen alt werden
Angebot: Mit unseren Bewohner/-innen Adventslieder singen und gerne auch
mit einem Instrument begleiten (03.12.-24.12.2017).

Gedichte vortragen, Adventslieder singen im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Bergheim
Angebot: An den Adventssonntagen gemeinsam mit unseren Besucher/-innen singen, Adventsgeschichten erzählen, Gedichte vortragen (03.12.-24.12.2017).

Weihnachten und Silvester feiern im Altenheim
Einrichtung: Altenpflegeheim St. Michael, Handschuhsheim
Angebot: Am 24.12. und 31.12.2017 Mithilfe beim Dekorieren der Räumlichkeiten und Begleiten/Abholen der Bewohner/-innen, die nicht alleine kommen können.

Natürlich kann man sich nicht nur im Advent und nicht nur zu weihnachtlichen Themen in Heidelberg freiwillig engagieren: mehr als 300 Angebote aus den verschiedensten Bereichen finden sich hier in unserer Engagement-Datenbank.

Titelbild zur EngagementMesse

1. Heidelberger EngagementMesse – Rahmenprogramm + Katalog

11.30 Uhr
Die Vielfalt des freiwilligen Engagements in Heidelberg online entdecken! Die EngagementDatenbank der FreiwilligenAgentur und der Inklusionatlas der Stadt Heidelberg und des Vereins zur beruflichen Integration und Qualifizierung (vbi) zeigen Ihnen, wie Sie Ihr persönliches Engagement finden!

12.00 Uhr
Offizielle Eröffnung der EngagementMesse durch Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Ralf Baumgarth von der FreiwilligenAgentur

12.15 Uhr
Messerundgang für gehörlose Menschen
in Begleitung der Gebärdendolmetscherin, Caroline Perotto

13.00 Uhr
Engagiert für Kinder und Jugendliche – was hat denn das mit meinem Führungszeugnis zu tun? Informationen der Projektstelle „Kein Missbrauch“ beim Stadtjugendring Heidelberg

13.30 Uhr
Engagement im Advent – Gutes tun in der Advents- und Weihnachtszeit. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern bietet die FreiwilligenAgentur einmalige Möglichkeiten zum „Schnupperengagement“ unter anderem mit Agaplesion Maria von Graimberg, dem Caritas Altenpflegeheim St. Michael, sowie Mentor die Leselernhelfer

14.00 Uhr
Probieren geht über Studieren?! – Verschiedene Projekte, die studentisches Engagement organisieren, zeigen auf was zu tun ist: Studieren ohne Grenzen Heidelberg, AIESEC in Heidelberg sowie ArbeiterKind de.

14.30 Uhr
Zeit für Neues – Den Übergang in die nachberufliche Phase für freiwilliges Engagement nutzen. Gemeinsame Angebote der FreiwilligenAgentur mit der Volkshochschule Heidelberg und der Akademie für Ältere machen neugierig auf neue Aufgaben

15.00 Uhr
Engagement inklusiv! – Wie sich Menschen mit Behinderungen freiwillig engagieren können. Vorstellung der Freizeit-Tandems der Lebenshilfe und von Engagementmöglichkeiten in Projekten des Beirats von Menschen mit Behinderungen (bmb)

Wer sich vorab schon über die teilnehmenden Aussteller informieren will, findet hier einen kleinen „Messekatalog“.

Schriftzug EngagementSpaziergang in Kirchhheim mit dem Logo der FreiwilligenAgentur

Nächster EngagementSpaziergang

Die FreiwilligenAgentur Heidelberg bietet wieder eine Gelegenheit, Engagement-Möglichkeiten im Stadtteil kennenzulernen: am 13. September findet der bereits achte EngagementSpaziergang statt – diesmal in Kirchheim.

Ganz unkompliziert und direkt vor Ort ermöglicht die FreiwilligenAgentur interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil (aber auch darüber hinaus) Einblicke, welche vielfältigen Aufgaben für Freiwillige/Ehrenamtliche in Kirchheim angeboten werden.

Bei einem Spaziergang, der ca. 2,5 Stunden dauert, werden folgende Einrichtungen besucht, die aktuelle Engagement-Möglichkeiten vorstellen:

Treffpunkt für den Spaziergang ist um 17.00 Uhr an der Kreuzung Kirchheimer Weg Ecke Ilse-Krall-Straße, 69124 Heidelberg-Kirchheim.

Der EngagementSpaziergang ist der Beitrag der FreiwilligenAgentur Heidelberg zur bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die unter dem Motto „Engagement macht stark“ stattfindet.

Weitere Informationen zum EngagementSpaziergang oder anderen Engagement-Möglichkeiten erhalten Sie telefonisch unter 06221/7262-172 oder per mail freiwilligenagentur@paritaet-hd.de.

Logo der Akademie für Ältere

Zeit für … neues Engagement

„FreiwilligenAgentur on tour“ ist in diesem Sommer unser Motto. Neben unserem neuen Beratungsangebot im Interkulturellen Zentrum (IZ) haben wir einen weiteren neuen (aber eigentlich schon langjährige bewährten Kooperationspartner in anderen Projekten) gefunden, um unsere Engagementberatung noch direkter an den Mann und an die Frau zu bringen.

Gemeinsam wollen die Akademie für Ältere und die FreiwilligenAgentur interessierte Menschen über die Vielfalt an Möglichkeiten zum Engagement informieren. Wir starten die Reihe „Zeit für … neues Engagement“ am Dienstag, 18. Juli.

Von 10 bis 12 Uhr, präsentieren sich verschiedene Heidelberger Organisationen, die konkrete, interessante Aufgaben für potenzielle Freiwillige anbieten, in der Akademie für Ältere, Bergheimer Str. 76, Raum E06.

Weitere Informationen unter www.akademie-fuer-aeltere.de

Stadtplan Heidelberg mit markierten Stadtteil Neuenheim

EngagementSpaziergang in Neuenheim am 10. Mai 2017

Die FreiwilligenAgentur Heidelberg bietet wieder eine Gelegenheit, Engagementmöglichkeiten im Stadtteil kennenzulernen: am 10. Mai findet der bereits siebte EngagementSpaziergang statt – diesmal in Neuenheim.

Ganz unkompliziert und direkt vor Ort ermöglicht die FreiwilligenAgentur interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil (aber auch darüber hinaus) Einblicke, welche interessanten Aufgaben für Freiwillige/Ehrenamtliche in Neuenheim angeboten werden.

Bei einem ca. 2,5 stündigen Spaziergang werden folgende Einrichtungen besucht, die aktuelle Engagementmöglichkeiten vorstellen:

Treffpunkt für den Spaziergang ist um 17.00 Uhr vor dem Zoo, Tiergartenstraße 3, 69120 Heidelberg.

Weitere Informationen zum EngagementSpaziergang oder anderen Engagementmöglichkeiten erhalten Sie telefonisch unter 06221/7262-172 oder per mail freiwilligenagentur@paritaet-hd.de.

symbol inklusion

Café der Inklusion am 2. Mai: „Online-Volunteering – digitale Chancen für mehr freiwilliges Engagement von Menschen mit Behinderungen ?!“

Die FreiwilligenAgentur lädt ein zu einem Café der Inklusion am Dienstag, 2. Mai, 16:00 – 17:30 Uhr im Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg.

Unser Thema lautet „Online-Volunteering – digitale Chancen für mehr freiwilliges Engagement von Menschen mit Behinderungen ?!“.

Henning Baden, Projektleiter Inklusion, bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenangeturen (bagfa e.V.), Berlin wird uns seine Überlegungen vorstellen, welche freiwilligen Tätigkeiten z.B. durch das Internet bereits möglich sind oder denkbar wären.

Gemeinsam mit den Besuchern/-innen des Cafés wollen wir darüber sprechen, wie diese neue Möglichkeiten z.B. für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen oder Sinnesbehinderungen zu bewerten sind. Hat „digitales“ Engagement nur Vorteile ? Gibt es auch kritische Aspekte ? Welche Bedingungen wären nötig, um ein solches Engagement zu fördern ?

Eingeladen sind alle Menschen mit oder ohne Behinderungen, die sich für Online-Volunteering interessieren und mit uns darüber ins Gespräch kommen wollen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Das Café ist eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne der Aktion Mensch zum 5. Mai – dem Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen.