Schlagwort-Archive: wir schaffen was

FreiwilligenAgentur nimmt an bundesweiter „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ teil

Im Rahmen der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 16. bis zum 25 September 2016 organisiert die FreiwilligenAgentur Heidelberg den Freiwilligentag „wir schaffen was“ der Metropolregion Rhein-Neckar in Heidelberg.

Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr der 12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Er begrüße es sehr, dass die Aktionswoche den Menschen, die sich für andere und für das Gemeinwohl engagieren, Aufmerksamkeit, Anerkennung und Anregung geben will. Vor dem Bundestag forderte er die BürgerInnen schon in seiner Antrittsrede auf: „Seid nicht nur Konsumenten. Ihr seid Bürger, das heißt Gestalter, Mitgestalter. Wem Teilhabe möglich ist und wer ohne Not auf sie verzichtet, der vergibt eine der schönsten und größten Möglichkeiten des menschlichen Daseins: Verantwortung zu leben.“

Seit vielen Jahren ist die Aktionswoche die größte bundesweite Freiwilligenoffensive, durch die die Arbeit von mehr als 30 Millionen freiwillig Engagierten gewürdigt wird. „Engagement macht stark!“ ist das gemeinsame Motto aller Initiativen, Vereine, Verbände, staatlicher Institutionen und Unternehmen, die sich an der Aktionswoche aktiv beteiligen. Viele tausend Freiwillige zeigten in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Aktionen die große Vielfalt und die gesellschaftliche Kraft des bürgerschaftlichen Engagements.

Mehr unter http://www.enagement-macht-stark.de und http://www.wir-schaffen-was.de

Werbeanzeigen

Startschuss für den Freiwilligentag – spannende Projekte gesucht

Logo des FreiwilligentagesAm 15. September 2012 findet der dritte Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) statt. Kindergärten, Schulen, Vereine und Einrichtungen können ab sofort unter www.wir-schaffen-was.de Projekte und Aktionen in einer Datenbank registrieren lassen, die beim Freiwilligentag gemeinsam mit vielen Freiwilligen umgesetzt werden sollen.

In Heidelberg übernimmt die FreiwilligenBörse im Auftrag der Stadtverwaltung die lokale Koordination und ist für weitere Informationen unter 06221 7262-171 oder per email unter freiwilligentag@paritaet-hd.de zu erreichen.

Zur Unterstützung von Organisationen, die Projekte beim Freiwilligentag anbieten möchten, wurde auch ein Handbuch mit Checklisten erstellt, das inzwischen auch online verfügbar ist. Dieses Handbuch und weitere hilfreiche Tips zur Projektentwicklung stellt die FreiwilligenBörse bei zwei Informationsveranstaltungen am 23.05. um 14.00 Uhr bzw. um 19.00 in ihren Räumen im www.forum-am-park.de, Poststraße 11 vor. Bitte melden Sie sich dazu per Telefon oder email an.