Schlagwort-Archive: volunteering

Eine Grafik mit Begriffen rund um Engagement im Advent

Alle Jahre wieder: FreiwilligenAgentur startet die Aktion „Engagement im Advent“

Die Sommerzeit ist zu Ende, der November hat angefangen – bald beginnt die Adventszeit und Weihnachten rückt näher. In diesen Wochen erreichen die FreiwilligenAgentur immer wieder Anfragen von Menschen, die den Wunsch haben, sich in der Vorweihnachtszeit freiwillig zu engagieren.

Wie in den Vorjahren setzt hier unser Projekt „Engagement im Advent“ an und macht entsprechende Angebote: mehr als ein Dutzend verschiedene Kooperationspartner der FreiwilligenAgentur bieten ein passendes Kurzzeitengagement an und suchen Freiwillige zur Unterstützung für weihnachtliche Aktivitäten. Dabei kommen unterschiedliche persönliche Interessen und die zeitlichen Möglichkeiten nicht zu kurz.

Bei den Tätigkeiten reicht die Bandbreite von Veranstaltungsvorbereitungen (Basteln, Dekorieren von Räumlichkeiten, Schmücken von Tischen), über gemeinsames Plätzchen backen, basteln oder musizieren, das Versenden von Weihnachtspost, bis hin zu kulturellen Beiträgen (Vorlesen von Geschichten, musikalische Begleitung bei Feiern). Auch die  Zielgruppen des Engagements sind breit gefächert; alte oder pflegebedürftige Menschen, Kinder- und Jugendliche, wohnungslose oder sozial benachteiligte Menschen.

Alle Informationen zu den verschiedenen Angeboten für ein „Engagement im Advent“ finden Sie hier:

Weihnachten im Schuhkarton
Einrichtung: KinderReich Heidelberg, Altstadt
Angebot: Mithilfe an den Tagen der Spendenannahme (13.- 15.11.2017).

Plätzchenbacken und musikalische Begleitung bei Weihnachtsfeier im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Rohrbach
Angebot: Mitmachen beim Plätzchenbacken im November und instrumentale Begleitung bei unserer Weihnachtsfeier am Montag, 18.12.2017.

Plätzchen backen, musikalische Unterstützung und Begleitung in der Vorweihnachtszeit
Einrichtung: Mathilde-Vogt-Haus, Kirchheim
Angebot: Mithilfe beim Plätzchen backen, bei der Begleitung auf den Kirchheimer Weihnachtsmarkt, musikalische Unterstützung und Begleitung in der Vorweihnachtszeit, beim Adventsnachmittag am 16. Dezember.

UNICEF-Grußkartenverkauf auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt
Einrichtung: UNICEF – Arbeitsgruppe Heidelberg, Altstadt
Angebot: Verkauf von Grußkarten und Kalendern auf dem Weihnachtsmarkt ab dem 27.11.2017.

Adventsgeschichten erzählen, Plätzchen backen …
Einrichtung: Agaplesion Maria von Graimberg, Rohrbach
Angebot: Mithilfe bei Kleinausflügen zu Weihnachtsmärkten, Plätzchenbacken, Dekorieren der Wohnetagen und bei unserem Weihnachtsfest am Dienstag, 19.12.2017.

Unterstützung beim Versand der Weihnachtspost und bei der Weihnachtsfeier
Einrichtung: Mentor – die Leselernhelfer Heidelberg e.V., Bahnstadt
Angebot: Unterstützung beim Versand von Weihnachtspost (ab Anfang Dezember) und der Vorbereitung/Nachbereitung der MENTOR-Weihnachtsfeier

Adventsliedersingen im Seniorenheim
Einrichtung: Seniorenpflegeeinrichtung des ASB – In Wieblingen alt werden
Angebot: Mit unseren Bewohner/-innen Adventslieder singen und gerne auch
mit einem Instrument begleiten (03.12.-24.12.2017).

Gedichte vortragen, Adventslieder singen im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Bergheim
Angebot: An den Adventssonntagen gemeinsam mit unseren Besucher/-innen singen, Adventsgeschichten erzählen, Gedichte vortragen (03.12.-24.12.2017).

Plätzchen backen und Deko basteln für Adventsfeier im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Ziegelhausen
Angebot: Mithilfe beim Plätzchen backen, Basteln unserer Adventsdekoration und beim Service im Rahmen unserer Adventsfeier am Mittwoch, 06.12.2017

Instrumentale Begleitung beim Weihnachtsliedersingen im Seniorenzentrum
Einrichtung: Seniorenzentrum Weststadt
Angebot: Instrumentale Begleitung beim Weihnachtsliedersingen beim Adventskaffee am Dienstag, 05.12.2017

Weihnachtsmarkt auf dem Wilhelmsplatz braucht Verstärkung für das Spülmobil
Einrichtung: Zukunftswerkstatt Weststadt
Angebot: Unterstützung für Spülmobil beim alternativen Weihnachtsmarkt in der Weststadt am 10.12.2017 gesucht.

Weihnachtsfeier in der Pflegewohngruppe
Einrichtung: Stadtresidenz Heidelberg, Bergheim
Angebot: Mithilfe beim Eindecken und Dekorieren der Tische, Begleitung der Bewohner/-innen am Freitag, 15.12.2017.

Adventsfeier für nichtsesshafte und bedürftige Menschen
Einrichtung: Ev. Altstadtgemeinde Heiliggeist und Providenz, Altstadt
Angebot: Mithilfe bei der Essensvorbereitung, beim Servieren und beim Aufräumen, gerne auch beim gemeinsamen Singen oder Vorlesen bei unserer Adventsfeier am Samstag, 16.12.2017.

Mithilfe bei der Weihnachtsfeier für obdachlose und sozial benachteiligte Menschen
Einrichtung: H.O.P.E. e.V., christliche Initiative für Obdachlose, Weststadt
Angebot: Für unserer Weihnachtsfeier am Sonntag,17.12.2017 freuen wir uns auf Freiwillige, die eine kurze Geschichte vorlesen möchten oder auch einen kleinen musikalischen Beitrag leisten können. Auch bei den Vorbereitungen/Dekorieren am Samstag, 16.12.2017, können wir noch helfende Hände brauchen.

Weihnachten und Silvester feiern im Altenheim
Einrichtung: Altenpflegeheim St. Michael, Handschuhsheim
Angebot: Am 24.12. und 31.12.2017 Mithilfe beim Dekorieren der Räumlichkeiten und Begleiten/Abholen der Bewohner/-innen, die nicht alleine kommen können.

Frühstück im Winter für Wohnungslose und Bedürftige
Einrichtung: Frühstück im Winter
Angebot: Mithelfen bei Frühstücksangeboten in der Zeit vom 24.12. bis 31.12.2017, jeweils zwischen 7.00 und 11.00 Uhr.

Natürlich kann man sich nicht nur im Advent und nicht nur zu weihnachtlichen Themen in Heidelberg freiwillig engagieren: mehr als 300 Angebote aus den verschiedensten Bereichen finden sich hier in unserer Engagement-Datenbank.

Advertisements
Titelbild zur EngagementMesse

Mehr als 50 Organisationen, Einrichtungen und Vereine nehmen an der 1. Heidelberger EngagementMesse teil

Folgende Organisationen, Einrichtungen und Vereine stellen bei der 1. Heidelberger EngagementMesse am Sonntag, 14. Oktober 2017, von 11 bis 16 Uhr im Casino der Stadtwerke Heidelberg mehr als 100 Möglichkeiten für freiwilliges, ehrenamtliches Engagement vor:

  1. Abendgymnasium Heidelberg
  2. ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg
  3. AEGEE-Heidelberg e.V.
  4. Afghanischer Frauenverein e.V.
  5. AGAPLESION MARIA VON GRAIMBERG
  6. AIDS-Hilfe Heidelberg e.V.
  7. AIESEC in Heidelberg
  8. Akademie für Ältere gGmbH Heidelberg
  9. Alexandru Ioan Cuza – Gesellschaft für Literatur, Musik und Kunst e.V. Heidelberg
  10. Amnesty International e.V.
  11. ArbeiterKind.de
  12. Asylarbeitskreis Heidelberg
  13. AWO Seniorenzentrum Louise-Ebert-Haus
  14. Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg (BGBW)
  15. bmb – Beirat von Menschen mit Behinderungen
  16. Café Talk – Evangelische Kirche in Heidelberg /Initiative „Weststadt sagt Ja“
  17. Caritas-Altenpflegeheim St. Michael
  18. DAV e.V. (Deutsch-Afrikanischer Verein)
  19. Deutscher Kinderschutzbund OV Heidelberg
  20. Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg
  21. DRK-Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V.
  22. ExploHeidelberg
  23. Förderverein AkiHeidelberg e.V.
  24. Frauen helfen Frauen e.V.
  25. Freiwillige Feuerwehr Heidelberg Altstadt
  26. Freundeskreis Wolfsbrunnen e.V.
  27. Gemeinschaftsprojekt „An Körper und Geist gut betreut in Handschuhsheim/Neuenheim“
  28. Gemeinwesenarbeit Mörgelgewann
  29. Heidelberger Selbsthilfebüro
  30. INTERNATIONAL WATER AID ORGANIZATION e.V.
  31. Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
  32. Lebenshilfe Heidelberg e.V.
  33. Lila Damen und Herren Uniklinikum Heidelberg
  34. Malteser Hilfsdienst Heidelberg e.V.
  35. Mehrgenerationenhaus Heidelberg „Schweizer Hof”
  36. MENTOR – Die Leselernhelfer Heidelberg e.V.
  37. NABU Heidelberg
  38. OBDACH e.V.
  39. päd-aktiv e.V.
  40. Quartiersbüro Hasenleiser / Stadtteilbüro Boxberg
  41. Rheuma-Liga BW e. V. Arge Heidelberg/Wiesloch
  42. SCHULWEG e.V. leben.lernen.entwickeln.
  43. Schwarzwaldverein Ortsgruppe Heidelberg e.V.
  44. Seniorenzentren Heidelberg (Arbeitsgemeinschaft der Träger)
  45. Sozialstation St. Vitus Heidelberg Nord u. Dossenheim gGmbH
  46. Stadt Heidelberg – „Aktive Senioren“ / /Betreuungsbehörde / „Zwischenmenschlich – Ein Besuchsdienst der Stadt Heidelberg“
  47. Straßenkatzen e.V.
  48. Studieren ohne Grenzen Heidelberg e.V.
  49. Tiergarten Heidelberg gGmbH
  50. unicef Hochschulgruppe Heidelberg
  51. Volkshochschule Heidelberg
  52. VIA MONUMENTUM – Denkmalpflege Heidelberger Friedhöfe e.V.
Schriftzug EngagementSpaziergang in Kirchhheim mit dem Logo der FreiwilligenAgentur

Nächster EngagementSpaziergang

Die FreiwilligenAgentur Heidelberg bietet wieder eine Gelegenheit, Engagement-Möglichkeiten im Stadtteil kennenzulernen: am 13. September findet der bereits achte EngagementSpaziergang statt – diesmal in Kirchheim.

Ganz unkompliziert und direkt vor Ort ermöglicht die FreiwilligenAgentur interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil (aber auch darüber hinaus) Einblicke, welche vielfältigen Aufgaben für Freiwillige/Ehrenamtliche in Kirchheim angeboten werden.

Bei einem Spaziergang, der ca. 2,5 Stunden dauert, werden folgende Einrichtungen besucht, die aktuelle Engagement-Möglichkeiten vorstellen:

Treffpunkt für den Spaziergang ist um 17.00 Uhr an der Kreuzung Kirchheimer Weg Ecke Ilse-Krall-Straße, 69124 Heidelberg-Kirchheim.

Der EngagementSpaziergang ist der Beitrag der FreiwilligenAgentur Heidelberg zur bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die unter dem Motto „Engagement macht stark“ stattfindet.

Weitere Informationen zum EngagementSpaziergang oder anderen Engagement-Möglichkeiten erhalten Sie telefonisch unter 06221/7262-172 oder per mail freiwilligenagentur@paritaet-hd.de.

Das Foto zeigt die Gewinner des Wettbewerbs bei der Übergabe der Preise.

Freiwilligenagentur Heidelberg für inklusive Idee ausgezeichnet

„Anstiften zur Teilhabe!“ – Unter diesem Motto wurden am 23. Juni 2017 drei Ideen von Freiwilligenagenturen mit jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet, die sich für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen stark machen.

In einer aktiven Bürgergesellschaft, in der Menschen sich mit ihren jeweiligen Ideen und Potenzialen einbringen können, darf niemand auf Grund bestimmter Merkmale ausgeschlossen werden. Das gilt auch für das freiwillige Engagement als Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa) entwickelte gemeinsam mit dem Rösrather Stifter Dr. Jürgen Rembold den Inklusionspreis, um Freiwilligenagenturen dazu anzuregen, den Zugang zu bürgerschaftlichem Engagement für Menschen mit Behinderungen mit ganz konkreten Aktivitäten zu vereinfachen. „Die Bereitschaft, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen ist groß. Eine aktive Bürgergesellschaft ist zum Teil bereits Wirklichkeit, manchmal fehlt es aber an einem Funken, der vorhandenes Potenzial entzünden kann“ beschreibt der Stifter die Grundidee seiner „Stiftung, die anstiftet“.

Mit dem Preisgeld will die FreiwilligenAgentur Heidelberg ihr Angebot um „Online-Volunteering“ ergänzen, um Menschen, die zum Beispiel in ihrer Mobilität oder ihrer Kommunikation eingeschränkt sind, neue Chancen der Teilhabe am Engagement bzw. digitale Teilhabe insgesamt zu ermöglichen. Dazu sollen in verschiedenen Workshops mit Menschen mit Behinderungen als Expert/innen in eigener Sache die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Online-Volunteering bearbeitet werden.

Verena Bentele, die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, überreichte die Preise und würdigte die Preisträgerinnen:

„Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. arbeitet tagtäglich daran, dass Menschen mit und ohne Behinderungen sich engagieren können. Die Perspektive von Menschen mit Behinderungen ist wichtig für Projekte, um die Vielfalt unserer Gesellschaft zu zeigen. Ich freue mich, dass mit dem Inklusionspreis „Anstiften zur Teilhabe!“ der Dr. Jürgen Rembold Stiftung Freiwilligenagenturen ausgezeichnet werden, die das Engagement für und mit Menschen mit Behinderungen vorantreiben.“

Die Preisverleihung fand als Abschluss des Kongresses „Ein engagierter Blick auf Inklusion“ statt. Die Kooperationsveranstaltung der bagfa und der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. brachte Menschen aus Engagementförderung, Kultur, Sport, Medien zusammen, um gemeinsam über Inklusion nachzudenken und zu diskutieren.