Schlagwort-Archive: volunteering

Referent*innen der Hochschulgruppe UNICEF stellen sich und ihre Projekte vor einem Publikum vor..

Die vermittelBar – Engagement stellt sich vor

Gestern Abend fand wieder einmal unsere geliebte vermittelBar statt

Einige gemeinnützige Einrichtungen und Vereine aus Heidelberg nutzten die Gelegenheit, um sich und ihre vielfältigen Engagementangebote vorzustellen und um tatkräftige Freiwillige zu werben – darunter das allseits bekannte wie das Diakonische Werk, das Deutsche Rote Kreuz und die Heidelberger Hochschulgruppe des UNICEF. Aber auch Ein Kiwi gegen Krebs rührte kräftig die Werbetrommel!

Farbenfroh und vielfältig

Ein besonderer Blickfang war der farbenfrohe Stand des selbstgegründeten „Ein Kiwi gegen Krebs“ , das sich für die Kinderkrebsforschung einsetzt und betroffenen Familien mit viel Herzblut und Einsatz Freude bereitet, aber auch Hilfe anbietet. Besonders für die Advents- und Weihnachtszeit ist einiges geplant, wobei gerne (auch kurzfristig im Rahmen von Engagement im Advent) unterstützt werden darf – schauen Sie gerne rein!

Auch die anderen Referent*innen wussten mit spannenden und dringend benötigten Engagementmöglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen. So stellte das Diakonische Werk sein Behördenpat*innenprogramm vor, das beispielsweise chronisch Kranke bei der Bewältigung ihrer Dokumenten- und Briefstapel unterstützt –  die beim ein- oder anderen Antragsmarathon durchaus zur Herausforderung anwachsen können.

Das Deutsche Rote Kreuz warb für seine zahlreichen Angebote an geflüchtete Menschen im Ankunftszentrum des Patrick-Henry-Village (wie beispielsweise das Mutter-Kind-Haus), während UNICEF mit ausdrücklich allen motivierten Helfer*innen etwas anfangen kann! Ob Social Media, Spendensammeln, und und und….

 Im Anschluss gab es regen Austausch zwischen den Vertreter*innen der Vereine und Interessierten und möglicherweise ist bei dem/der ein oder anderen bereits der Funke übergesprungen?

Von unserer Seite aus war die vermittelBar ein schöner und gelungener Abend!

Wir sind wieder da!

Ab dem 09.11.2021 erreichen Sie uns in der Regel wie gewohnt Dienstag bis Donnerstag von 9-13 Uhr telefonisch unter 06221/7262-172 oder jederzeit per E-Mail unter info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

Ihr Team der FreiwilligenAgentur Heidelberg

Digitales Vereinsheim am 9. November 2021 | Thema: „Innere Motivation von Freiwilligen“

Das Digitale Vereinsheim, ein Kooperationsprojekt des Stadtjugendringes Heidelberg und der FreiwilligenAgentur Heidelberg, liefert interessante Weiterbildungsimpulse und Informationen.

Die Ausgabe im November dreht sich um das spannende Thema „Innere Motivation von Freiwilligen“.  Christiane Gerwing, Coach und Mediatorin mit dem Schwerpunkt im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, wird zu diesem Thema wichtige Impulse geben. Fragen wie „Welche sind die Basismotive von Ehrenamtlichen? Was ist der Unterschied zwischen bewussten und-unbewussten Motivationen?“ werden beleuchtet.  

Im Anschluss an den Impuls von Frau Gerwing, wollen wir im gemeinsamen Austausch klären, was dies konkret für unsere Arbeit mit Freiwilligen / Ehrenamtlichen bedeuten kann.  

Am 09.11.2021 sind alle Engagierten, Freiwilligenkoordinatoren*innen und Interessierte ab 17.30 für ca. 90 Minuten herzlich zu der online stattfindenden Veranstaltung eingeladen. 

Und hier der Link zum Anmeldeformular: https://vereinsheim.sjr-hd.de. Anmeldeschluss ist der 03.November 2021!

Wir freuen uns auf Sie!

vermittelBar am 10. November 2021 – die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements kennenlernen

Am Mittwoch, 10. November lädt die FreiwilligenAgentur –  in diesem Jahr zum letzten Mal – zur ihrem langbewährten und beliebten Veranstaltungsformat ein. 

Von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr heißt das Team der FreiwilligenAgentur interessierte Bürger*innen im Forum am Park, Poststraße 11 in 69115 Heidelberg, Bergheim, herzlich willkommen. 

In angenehmer Atmosphäre stellen gemeinwohlorientierte/gemeinnützige Einrichtungen verschiedene einmalige, projektbezogene sowie auch dauerhafte -in jedem Fall abwechslungsreiche – Aufgaben für Freiwillige vor. 

Nach der Vorstellung der Aufgaben ist genug Zeit für individuelle Gespräche mit den Projektvertretern*innen sowie mit dem Beratungs-Team der FreiwilligenAgentur.  

Mit dabei sind diesmal, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk Heidelberg mit den Behördenpatenschaften, die Organisation „Ein Kiwi gegen Krebs“, die UNICEF Arbeitsgruppe und Hochschulgruppe und der Zoo Heidelberg.  

Die Teilnahme ist kostenlos, aber ein Anmeldung erforderlich. 
Anmeldung unter https://forms.office.com/r/Bz1U937TmD 

oder 06221 7262-172 / info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

EngagementWoche Heidelberg | Wir sagen DANKE

DANKE…

für jeden Klick auf www.engagiert-in-heidelberg.de.
Diese Klick’s (fast 100 pro Tag) zeigen uns: Das Interesse an freiwilligem Engagement in Heidelberg ist groß!

für 30 vielfältige Beiträge von gemeinnützigen / gemeinwohlorientierten Einrichtungen, Vereinen, Initiativen.
Ganz gleich ob mit Logo, Foto oder Film – hier wird die bunte und vielfältige Landschaft des Bürgerschaftlichen Engagements in Heidelberg sichtbar!

für gut 1300 Minuten in den virtuellen GesprächsRäumen.
In denen sich die AnsprechpartnerInnen von 23 gemeinnützigen/gemeinwohlorientierten Einrichtungen die Zeit genommen haben, um Fragen rund um die Engagementmöglichkeiten zu beantworten!  

für gut 5 Stunden vermittelBar-Atmosphäre – endlich wieder in Präsenz!
Mit zahlreichen BesucherInnen, kurzweiligen Präsentationen von interessanten Engagementangeboten, lebendigem Austausch und der einen oder anderen Verabredung in das Engagement hinein zu schnuppern!

für viele wertvolle Impulse und wertschätzende Worte, die wir für unsere Arbeit bekommen haben.
Gerne werden wir Ideen aufgreifen und versuchen diese umzusetzen!  

für die Unterstützung bei der Bewerbung der Aktionen.
Durch die Veröffentlichungen, Auslegen von Karten und Plakatierungen, durch das Teilen und Liken haben viele Bürger und Bürgerinnen von der EngagementWoche erfahren!

Die EngagementWoche Heidelberg und die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2021 sind nun zu Ende!

Ein letztes Dankeschön geht an alle bereits engagierten Bürgerinnen und Bürger, an alle gemeinnützigen / gemeinwohlorientierten Einrichtungen, die Engagementangebote ermöglichen und an alle, die Engagement in Heidelberg unterstützen!

DANKE, dass Sie die Engagementlandschaft in Heidelberg so lebendig und abwechslungsreich gestalten!

Zeichnung von einem Ballon, der zwischen zwei Bergen und oberhalb von Wellen schwebt.

Sich engagieren – aber wie?!

Ein Informations- und Orientierungskurs für Unentschlossene und Aufgeschlossene auf der Suche nach dem passenden Engagement.

Modul 1 – digital am 29.09.2021 – um Anmeldung wird gebeten

Modul 2 am 05.10.2021 – eine Anmeldung ist erforderlich. (bis zum 4.10.)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Orientierungskurs findet in Kooperation mit der vhs Heidelberg statt.

Anmeldung bitte über freiwilligenagentur@paritaet-hd.de / 06221-7262-172

—————————————————————————————————————–

Modul 1um Anmeldung wird gebeten.

29.09.2021 digital von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

  • Wir zeigen Ihnen die Entwicklung vom klassischen Ehrenamt, hin zu neuen Formen des freiwilligen Engagements
  • Lernen Sie unsere Engagement-Datenbank kennen
  • Erhalten Sie einen ersten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, sich zu engagieren

Kurzentschlossene können sich über folgenden Link am 29.09.2021 ab 17:45 Uhr direkt einwählen: Orientierungskurs Modul 1

—————————————————————————————————————————

Modul 2 eine Anmeldung ist bis zum 4.10.2021 erforderlich.

05.10.2021 von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Forum am Park, Poststraße 11,69115 Heidelberg

  • Welches freiwillige Engagement passt zu mir?
  • Erarbeiten Sie sich Ihr persönliches Engagementprofil, mit Ihren eigenen Vorstellungen, Wünschen, Ressourcen
  • Wir geben Ihnen Informationen zu den Themen Qualifizierung, Auslagenersatz, Versicherungsschutz und Anerkennung
  • Sie erhalten von uns nützliche Tipps, wo und wie man sich weiter informieren kann.

Gemäß Corona-Landesverordnung ist der Zutritt zur Veranstaltung nur mit einem Nachweis nach der 3G-Regel (Geimpft, Getestet, Genesen) möglich. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Während der Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden.  

vermittelBar – “alleInklusiv” – Engagement für, mit und von Menschen mit Behinderung am 17.09.

Im Rahmen der EngagementWoche Heidelberg findet am Freitag, 17. September 2021, von 18 bis 21 Uhr in der Musik- und Singschule, Kirchstraße 2, 69115 Heidelberg die vermittelBar – “alleInklusiv” – Engagement für, mit und von Menschen mit Behinderung statt.

Diese Einrichtungen, Vereine etc. sind mit dabei:

  • die Amsel (Aktion Multiple Sklerose Erkrankter Landesverband, Kontaktgruppe Heidelberg),
  • der Beirat von Menschen mit Behinderungen,
  • der Habito e.V. mit dem Mehrgenerationenhaus,
  • die Malteser und das Seniorenzentrum Bergheim für das Projekt „Telefonischer Besuchsdienst“,
  • die Offenen Hilfen der Lebenshilfe e.V. und
  • das Büro für Inklusion (vbi) mit dem Inklusionsatlas.

Hier geht’s zur Anmeldung.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich – es stehen Gebärdendolmetscher*innen zur Verfügung.

Gemäß Corona-Landesverordnung ist der Zutritt zur Veranstaltung nur mit einem Nachweis nach der 3G-Regel (Geimpft, Getestet, Genesen) möglich. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Während der Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden.

Es sind verschiedene Menschen zu sehen, die an einer Videokonferenz teilnehmen und Buchstaben in die Kamera halten, die den Satz "Engagement macht stark" ergeben.

Bundesweite „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ startet – auch Heidelberg ist dabei!

Am 10. September ist es wieder so weit: mit einer digitalen Auftakt-Veranstaltung startet die bundeweite „Woche des bürgerschaftlichen Engagements„, die unter dem Motto „Engagement macht stark“ steht.

Gemeinsam veranstalten die Stadt Heidelberg und die FreiwilligenAgentur vom 10. bis 19. September 2021 daher erstmals die EngagementWoche Heidelberg.

Gemeinwohlorientierte Organisationen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Ökologie, Sport und Kultur präsentieren ihre Angebote und suchen Unterstützerinnen und Unterstützer.

Auch die FreiwilligenAgentur stellt ihre Arbeit vor und beantwortet Fragen wie: Was machen wir genau? Wie können Menschen, die sich gerne engagieren möchten, ein für Sie passendes Engagement / Ehrenamt über uns finden?  Wie können gemeinnützige / gemeinwohlorientierte Vereine, Einrichtungen und Initiativen von uns profitieren?  Und was bieten wir noch alles an Know-how, Projekten und Unterstützungsmöglichkeiten in dem spannenden Kontext „Bürgerschaftliches Engagement“ an?

Die Antworten gibt es in einem virtuellen Gesprächsraum am Montag, 13.09.2021 von 14 bis 15 Uhr!

Und sollte jemand Lust haben, sich bei der FreiwilligenAgentur zu engagieren, gibt es am Dienstag, 14.09.2021 ab 14 Uhr hier in diesem Raum weitere Informationen.

Cartoon von einem Mann mit Kopfhörer vor einem Laptop sitzend

EngagementWoche Heidelberg – Engagementmöglichkeiten per Klick kennenlernen

Diese Chance bieten die virtuellen GesprächsRäume, die interessierte Bürgerinnen und Bürger vom 13.09. bis zum 17.09. über www.engagiert-in-heidelberg.de finden.

Sie sind ein Angebot in der Heidelberger EngagementWoche um Bürgerinnen und Bürger über freiwilliges Engagement und Ehrenamt zu informieren und dafür zu begeistern.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner von Heidelberger gemeinnützigen / gemeinwohlorientierten Organisationen freuen sich auf Ihren Besuch!

Klicken Sie sich ganz entspannt von der Couch aus in einen der zahlreichen virtuellen GesprächsRäume. Oder nutzen Sie Ihre Mittagspause für einen Besuch bei einer Einrichtung oder Initiative, die Sie schon immer mal kennen lernen wollten.

Schauen Sie einfach mal vorbei, informieren Sie sich, kommen Sie ins Gespräch und vielleicht finden Sie ein für sich passendes, interessantes Engagement.

Die GesprächsRäume sind jeweils eine Stunde geöffnet. Auf der Seite www.engagiert-in-heidelberg.de finden Sie eine Übersichtstabelle mit allen GesprächsRäumen.

Hier können Sie sehen, welche Organisation zu welcher Zeit die Tür öffnet. Den entsprechenden Link einfach anklicken und schon sind Sie mittendabei! Viel Spaß und interessante Begegnungen!

Cartoon mit dem Kopf einer Frau mit einer Sprechblase vor einem Monitor.

Die Räume werden von der FreiwilligenAgentur Heidelberg angeboten und sind ein Bestandteil der EngagementWoche in Heidelberg.

Die EngagementWoche wird gemeinsam von der FreiwilligenAgentur und der Koordinierungsstelle Bürgerengagement im Referat des Oberbürgermeisters der Stadt Heidelberg organisiert und findet im Rahmen der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ statt.

Weiter Informationen zur EngagementWoche über www.engagiert-in-heidelberg.de – Der Klick lohnt sich!

Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter freiwilligenagentur@paritaet-hd.de, 06221-7262-172

vermittelBar‘s – die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements kennenlernen

Im Rahmen der EngagementWoche Heidelberg vom 10. bis 19. September 2021 finden gleich zwei vermittelBars statt.

Und diese Einrichtungen, Vereine etc. sind mit dabei:

vermittelBar „buntGemixt“ am Dienstag, 14. September 2021 von 19 bis 21 Uhr, im Forum am Park, Poststraße 11, in 69115 Heidelberg

  • Chancen gestalten e.V.,
  • das Deutsch Amerikanische Institut mit dem Projekt Heidelberger Ink,
  • die Vereine Heidelberger Lupe e.V.,
  • Über den Tellerrand e.V. und
  • die unabhängige Sozial- und Verfahrensberatung des Trägerverbundes Diakonisches Werk der evangelischen Kirche, Caritasverband Heidelberg e.V. und DRK Rhein-Neckar/Heidelberg im Patrick-Henry Village.

Hier geht’s zur Anmeldung.

vermittelBar – “alleInklusiv” – Engagement für, mit und von Menschen mit Behinderung

am Freitag, 17. September 2021, von 18 bis 21 Uhr in der Musik- und Singschule, Kirchstraße 2, 69115 Heidelberg

  • Die Amsel (Aktion Multiple Sklerose Erkrankter Landesverband, Kontaktgruppe Heidelberg),
  • der Beirat von Menschen mit Behinderungen,
  • Habito e.V. mit dem Mehrgenerationenhaus,
  • die Malteser und das Seniorenzentrum Bergheim für das Projekt „Telefonischer Besuchsdienst“,
  • die Offenen Hilfen der Lebenshilfe e.V. und
  • das Büro für Inklusion (vbi) mit dem Inklusionsatlas.

Hier geht’s zur Anmeldung.

Beide Veranstaltungsorte sind barrierefrei zugänglich – es stehen Gebärdendolmetscher*innen zur Verfügung.

Gemäß Corona-Landesverordnung ist der Zutritt zur Veranstaltung nur mit einem Nachweis nach der 3G-Regel (Geimpft, Getestet, Genesen) möglich. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Während der Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden.