Schlagwort-Archive: Heidelberg

Zeit für … neues Engagement?!“ – Infoveranstaltung am 18.04.2018

In Heidelberg gibt es eine große Vielfalt an gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen, die für interessante Aufgaben Unterstützung durch Freiwillige/Ehrenamtliche suchen. Ganz gleich ob aus dem sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich, kontinuierlich oder einmalig – freiwilliges Engagement ermöglicht Einblicke in andere Lebenswelten, Herausforderungen bei neuen Aufgaben oder auch die Möglichkeit, eigene Erfahrungen und Kompetenzen weiterzugeben.

Gemeinsam wollen daher die Akademie für Ältere und die FreiwilligenAgentur Heidelberg in der neuen Veranstaltungsreihe „Zeit für … neues Engagement?!“ Menschen über die Vielfalt der Möglichkeiten zum Engagement informieren.

Am Mittwoch, den 18. April 2018, werden sich von 10 bis 12 Uhr im Rahmen des Akademie-Programms verschiedene Heidelberger Organisationen präsentieren und dabei konkrete, interessante Aufgaben für potenzielle Freiwillige vorstellen.

Mit dabei sind
– der Beirat von Menschen mit Behinderungen,
– die Betreuungsbehörde der Stadt Heidelberg,
– die Grünen Damen des St. Josefskrankenhauses,
– der Obdach e.V. und
– das Patenmodell „Jobbrücke“.

Die Veranstaltung findet bei der Akademie für Ältere, im Raum E06 in der Bergheimer Str. 76 in Heidelberg statt.

Weitere Informationen gibt es bei der FreiwilligenAgentur unter 06221 7262-172.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

Advertisements

Freiwilligentag 2018 – Anmeldung startet

Trommelwirbel… und tusch! Heute startet offiziell die Anmeldung zum Freiwilligentag am 15.09.2018!

Auf www.wir-schaffen-was.de kann sich ab sofort jede*r ein Profil anlegen, als Helfer*in registrieren, Projekte anmelden und sich rund um den größten Freiwilligentag dieser Art in Deutschland informieren.

Auch diesmal organisiert die FreiwilligenAgentur den Freiwilligentag für Heidelberg wieder gemeinsam mit der Stadtverwaltung. Wir sind gespannt, welche interessanten Projekte  diesmal an den Start gehen werden.

Mitmachen beim Frühjahrsputz am 17. und 18.03.2018

Auch 2018 sind alle Bürgerinnen und Bürger, Gruppen, Firmen und Vereine Heidelbergs wieder aufgerufen, gemeinsam ihre Stadt von herumliegendem Abfall zu säubern. Am Ende der Aktion  sollen öffentliche Plätze, Schulwege, Spielplätze, Grünanlagen sowie Wald und Wiesen blitzblank sein.

Beim offenen Putzangebot für alle Interessierten wird am Samstag, 17. März 2018 jeweils von 10 bis 12 Uhr in den Stadtteilen Bahnstadt, Emmertsgrund und Rohrbach geputzt.

Einen Tag darauf, am 18. März 2018 lädt im Rahmen der Frühjahrsputzwoche die Umweltbildungsplattform „Natürlich Heidelberg“ Familien und Einzelpersonen ein, die Natur von Unrat zu befreien.

Die notwendige Ausrüstung wird vor Ort ausgegeben. Für die Stärkung der Teilnehmenden mit Essen und Getränken gesorgt.

Eine Anmeldung für die Teilnahme ist ganz einfach möglich: entweder telefonisch unter der Nummer 06221 58-29999 oder über das Online-Formular unter www.heidelberg.de/fruehjahrsputz.

Weitere Infos sowie das ausführliche Programm finden Sie ebenfalls dort.

Schöffin/Schöffe werden – jetzt melden

Am 31. Dezember 2018 endet die Amtszeit der Schöffinnen und Schöffen für die Strafkammern und Schöffengerichte, sowie der Jugendschöffinnen und Jugendschöffen für die Jugendschöffengerichte und Jugendkammern.

Daher sucht die Stadt Heidelberg geeignete Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einem Schöffenamt haben.
Der Einsatz und das Engagement der Schöffinnen und Schöffen sind von großer Bedeutung. Sie ermöglichen es, dass unsere Justiz Urteile nicht nur im Namen des Volkes, sondern durch das Volk selbst spricht. Sie leisten somit einen wichtigen Beitrag zu einer demokratischen Rechtsprechung.

Viele weitere Informationen zum Verfahren und den Aufgaben hat die Stadtverwaltung hier zusammengestellt.

Wer Interesse an dem Schöffenamt bei den Strafkammern und Schöffengerichten hat, setzt sich bitte bis 31. März 2018 mit dem Bürgeramt Mitte, Bergheimer Straße 69, 69115 Heidelberg, Telefon 06221 58-13550 und 58-13580 in Verbindung.

Wer sich für das Jugendschöffenamt interessiert, wendet sich bitte an das Kinder-und Jugendamt, Friedrich-Ebert-Platz 3, 69115 Heidelberg, Telefon 06221 58-37050 und 58-31510.

FreiwilligenAgentur startet wieder die Aktion „Engagement im Advent“

Foto Weihnachtsbäume auf Rädern

Weihnachten rückt in greifbare Nähe und manche Menschen melden sich bei der FreiwilligenAgentur mit dem Wunsch, sich in der Vorweihnachtszeit freiwillig zu engagieren und einen Beitrag für das Miteinander zu leisten.

Das  Projekt „Engagement im Advent“ soll hierzu die Möglichkeit geben: verschiedene Organisationen, Initiativen und Vereine suchen Freiwillige zur Unterstützung für weihnachtliche Aktivitäten. Dabei kommen unterschiedliche persönliche Interessen und die zeitlichen Möglichkeiten nicht zu kurz.

Mehr als ein Dutzend verschiedene Kooperationspartner der FreiwilligenAgentur bieten ein Kurzzeitengagement an. Bei den Tätigkeiten reicht die Bandbreite von Veranstaltungsvorbereitungen (Dekorieren von Räumlichkeiten, Schmücken von Tischen), über gemeinsames Plätzchenbacken, Basteln und das Versenden von Weihnachtspost, bis hin zu kulturellen Beiträgen (Vorlesen von Geschichten, musikalische Begleitung) – und auch bei den Zielgruppen des Engagements gibt es unterschiedliche Optionen (Senioren, Kinder- und Jugendliche, wohnungslose und alleinstehende Menschen, etc.).

Adventsgeschichten erzählen, Plätzchen backen, basteln im Altenheim (sofort bis 23.12.2016)
Agaplesion Maria von Graimberg Haus
http://bit.ly/2eFZirL

UNICEF-Grußkartenverkauf auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt (21.11. bis 22.12.2016)
Unicef – Arbeitsgruppe Heidelberg
http://bit.ly/2f0t1XW

Mithilfe beim Adventsbazar (26./27.11.2016)
Straßenkatzen e.V.
http://bit.ly/2fVoFTY

Seniorenadvent in Bergheim benötigt fleißige Hände (27.11.2016)
Stadtteilverein Bergheim e.V.
http://bit.ly/2fVsrwv

Unterstützung gesucht für Bastelgruppe, Nikolausfeier und Weihnachtsfeier im Seniorenheim (28.11./06.12./20.12.2016)
Stadtresidenz Heidelberg
http://bit.ly/2fYKxOL

Mithelfen in der Weihnachtsbäckerei (29.11.2016)
Ev. Kinder- und Jugendtreff Holzwurm
http://bit.ly/2fx3Sb1

Helfende Hand zum Geschenke verpacken gesucht (30.11. oder 1.12.2016)
Altenpflegeheim Haus Philippus
http://bit.ly/2fG5HlF

Unterstützung bei der Weihnachtsfeier und beim Versand der Weihnachtspost (02.12.2016)
Mentor Heidelberg e.V. – die Leselernhelfer Heidelberg e.V.
http://bit.ly/2fVVjnp

Kinder beim Basteln von Weihnachtsgeschenken unterstützen (06.12.2016)
Ev. Kinder- und Jugendtreff Holzwurm
http://bit.ly/2fgLMHA

Wir basteln Weihnachtsgestecke für unsere Bewohner/-innen (09.12.2016)
Mathilde-Vogt-Haus
http://bit.ly/2fVY9Zo

Mithilfe bei Weihnachtsfeier (10./11.12.2016)
H.O.P.E. e.V.
http://bit.ly/2fFu0yn

Waldweihnacht auf dem Boxberg (16.12.2016)
Ev. Kinder- und Jugendtreff Holzwurm
http://bit.ly/2ggTENp

Adventsfeier für nichtsesshafte und bedürftige Menschen (17.12.2016)
Ev. Altstadtgemeinde Heiliggeist und Providenz
http://bit.ly/2fVqfp0

Kleines Konzert (19.12.2016)
Agaplesion Bethanien – Lindenhof
http://bit.ly/2ggVBJz

Wer mehr zu den Angeboten wissen will, findet weitere Informationen in der Online-Datenbank auf www.freiwilligenagentur-heidelberg.de mit dem Suchwort „Advent“ oder einem Klick auf den Link oder meldet sich persönlich oder telefonisch zur Beratung direkt bei der FreiwilligenAgentur, Poststraße 11, Telefon 06221 7262-172, freiwilligenagentur@paritaet-hd.de

Vorschläge für Bürgerplakette bis Mitte Juni einreichen

Foto der BürgerplaketteHeidelbergerinnen und Heidelberger, die sich in besonderem Maße für das Gemeinwohl eingesetzt haben, werden auch in diesem Jahr wieder mit der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg ausgezeichnet. Alle Bürgerinnen und Bürger können noch bis zum 15. Juni 2013 Vorschläge für die Auszeichnung einreichen.

Die Bürgerplakette ist die offizielle Anerkennung der Stadt Heidelberg für herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Menschen, die sich durch persönlichen und ehrenamtlichen Einsatz für das Gemeinwohl verdient gemacht haben, können mit der Auszeichnung geehrt werden.

Anträge für die Vorschläge sind im Referat des Oberbürgermeisters, Bürgerschaftliches Engagement, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg erhältlich. Dort sind sie auch einzureichen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Birgit Bing unter Telefon 06221 58-10351 oder per E-Mail (birgit.bing@heidelberg.de), im Sekretariat des OB-Referats und im Internet unter www.heidelberg.de/buergerengagement.