Schlagwort-Archive: Freiwilligenagentur

Weihnachtsschaufenster der FreiwilligenAgentur Heidelberg 2021

Stöbern, texten, kreativ sein – ein Blick ins Schaufenster freiwilligen/ehrenamtlichen Engagements

Weihnachten steht vor der Tür und wieder neigt sich ein Jahr mit kleineren und größeren Herausforderungen dem Ende zu. Um Sie und uns gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückblicken zu lassen und uns auf die Adventszeit einzustimmen, haben wir wieder unser Weihnachtsschaufenster geöffnet.

Made with Padlet
Weihnachtsschaufenster 2021 – FreiwilligenAgentur Heidelberg

Wir laden Sie herzlich ein mit einem kreativen, kurzen Beitrag auf die Vielfalt freiwilligen/ehrenamtlichen Engagements aufmerksam zu machen. Wie könnte Ihr Beitrag aussehen?

  • Advents- und weihnachtliche Fotos aus Ihren Einrichtungen, Vereinen, Initiativen
  • ein Gruß, ein Spruch, ein paar Gedanken… von Ihnen oder Ihren Freiwilligen/Ehrenamtlichen vielleicht auch die Bitte um Unterstützung von Freiwilligen bei einer Aktion
  • ein kleiner Film
  • eine vorgelesenen Geschichte
  • ein aufgenommenes Musikstück.

Ihrer Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – wir freuen uns über jeden Beitrag!

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Zuversicht in den herausfordernden Zeiten und hoffen, dass Sie trotzdem Zeit für adventliche Besinnungsmomente finden.

Ihr Team der FreiwilligenAgentur Heidelberg

Wir sind wieder da!

Ab dem 09.11.2021 erreichen Sie uns in der Regel wie gewohnt Dienstag bis Donnerstag von 9-13 Uhr telefonisch unter 06221/7262-172 oder jederzeit per E-Mail unter info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

Ihr Team der FreiwilligenAgentur Heidelberg

Digitales Vereinsheim am 9. November 2021 | Thema: „Innere Motivation von Freiwilligen“

Das Digitale Vereinsheim, ein Kooperationsprojekt des Stadtjugendringes Heidelberg und der FreiwilligenAgentur Heidelberg, liefert interessante Weiterbildungsimpulse und Informationen.

Die Ausgabe im November dreht sich um das spannende Thema „Innere Motivation von Freiwilligen“.  Christiane Gerwing, Coach und Mediatorin mit dem Schwerpunkt im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, wird zu diesem Thema wichtige Impulse geben. Fragen wie „Welche sind die Basismotive von Ehrenamtlichen? Was ist der Unterschied zwischen bewussten und-unbewussten Motivationen?“ werden beleuchtet.  

Im Anschluss an den Impuls von Frau Gerwing, wollen wir im gemeinsamen Austausch klären, was dies konkret für unsere Arbeit mit Freiwilligen / Ehrenamtlichen bedeuten kann.  

Am 09.11.2021 sind alle Engagierten, Freiwilligenkoordinatoren*innen und Interessierte ab 17.30 für ca. 90 Minuten herzlich zu der online stattfindenden Veranstaltung eingeladen. 

Und hier der Link zum Anmeldeformular: https://vereinsheim.sjr-hd.de. Anmeldeschluss ist der 03.November 2021!

Wir freuen uns auf Sie!

vermittelBar am 10. November 2021 – die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements kennenlernen

Am Mittwoch, 10. November lädt die FreiwilligenAgentur –  in diesem Jahr zum letzten Mal – zur ihrem langbewährten und beliebten Veranstaltungsformat ein. 

Von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr heißt das Team der FreiwilligenAgentur interessierte Bürger*innen im Forum am Park, Poststraße 11 in 69115 Heidelberg, Bergheim, herzlich willkommen. 

In angenehmer Atmosphäre stellen gemeinwohlorientierte/gemeinnützige Einrichtungen verschiedene einmalige, projektbezogene sowie auch dauerhafte -in jedem Fall abwechslungsreiche – Aufgaben für Freiwillige vor. 

Nach der Vorstellung der Aufgaben ist genug Zeit für individuelle Gespräche mit den Projektvertretern*innen sowie mit dem Beratungs-Team der FreiwilligenAgentur.  

Mit dabei sind diesmal, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk Heidelberg mit den Behördenpatenschaften, die Organisation „Ein Kiwi gegen Krebs“, die UNICEF Arbeitsgruppe und Hochschulgruppe und der Zoo Heidelberg.  

Die Teilnahme ist kostenlos, aber ein Anmeldung erforderlich. 
Anmeldung unter https://forms.office.com/r/Bz1U937TmD 

oder 06221 7262-172 / info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

Es sind verschiedene Menschen zu sehen, die an einer Videokonferenz teilnehmen und Buchstaben in die Kamera halten, die den Satz "Engagement macht stark" ergeben.

Bundesweite „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ startet – auch Heidelberg ist dabei!

Am 10. September ist es wieder so weit: mit einer digitalen Auftakt-Veranstaltung startet die bundeweite „Woche des bürgerschaftlichen Engagements„, die unter dem Motto „Engagement macht stark“ steht.

Gemeinsam veranstalten die Stadt Heidelberg und die FreiwilligenAgentur vom 10. bis 19. September 2021 daher erstmals die EngagementWoche Heidelberg.

Gemeinwohlorientierte Organisationen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Ökologie, Sport und Kultur präsentieren ihre Angebote und suchen Unterstützerinnen und Unterstützer.

Auch die FreiwilligenAgentur stellt ihre Arbeit vor und beantwortet Fragen wie: Was machen wir genau? Wie können Menschen, die sich gerne engagieren möchten, ein für Sie passendes Engagement / Ehrenamt über uns finden?  Wie können gemeinnützige / gemeinwohlorientierte Vereine, Einrichtungen und Initiativen von uns profitieren?  Und was bieten wir noch alles an Know-how, Projekten und Unterstützungsmöglichkeiten in dem spannenden Kontext „Bürgerschaftliches Engagement“ an?

Die Antworten gibt es in einem virtuellen Gesprächsraum am Montag, 13.09.2021 von 14 bis 15 Uhr!

Und sollte jemand Lust haben, sich bei der FreiwilligenAgentur zu engagieren, gibt es am Dienstag, 14.09.2021 ab 14 Uhr hier in diesem Raum weitere Informationen.

Ausbau des Freiwilligensektors als Konsequenz einer möglichen Aussetzung der Wehrpflicht und des Zivildienstes

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die maßgeblich mit dem Zivildienst befassten Verbände aufgefordert, aus ihrer Sicht die Auswirkungen möglicher Veränderungen der Wehrpflicht zu beschreiben und Empfehlungen für die Zukunft abzugeben.

Der PARITÄTISCHE, als einer dieser Verbände und zugleich Träger der FreiwilligenBörse, hat dazu eine Stellungnahme abgegeben.

Zur Abmilderung der Konsequenzen aus einer möglichen Abschaffung der Wehrpflicht und damit auch des Zivildienstes fordert er von der Bundesregierung u.a. den „… Ausbau der Beratungsinfrastruktur für bürgerschaftliches Engagement.

Der Freiwilligensurvey 2004 belegt, dass 36 % aller Bürgerinnen und Bürger über 14 Jahren sich freiwillig engagieren. Er belegt ferner, dass enorme ungenutzte Engagementpotenzial. 32 % der noch nicht aktiven Bürgerinnen und Bürger wären grundsätzlich bereit sich zu engagieren.

Um dieses enorme Engagementpotenzial zu heben, indem Menschen insbesondere zum Engagement in sozialen Einrichtungen und Diensten motiviert werden, bedarf es einer Verbesserung der Information und Beratung über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Die Bundesregierung sollte im Rahmen eines Modellprogramms kurzfristig die Beratungsinfrastruktur für freiwilliges Engagement in Freiwilligenagenturen … fördern.“