Schlagwort-Archive: EngagementTandem

Denkwerkstatt „Engagement-Tandems“ am 13.03.2019

Heute starten die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ in Heidelberg. Natürlich beteilgt sich die FreiwilligenAgentur auch daran: mit einer Denkwerkstatt zum Thema „Engagement-Tandems“.

Die Idee: Begegnung zu schaffen im freiwilligen, ehrenamtlichen Engagement kann einen Beitrag dazu leisten, Toleranz zu fördern, Vorurteile abzubauen und voneinander
zu lernen.

Doch wie finden Menschen, die nicht mit den deutschen Engagementstrukturen, der Vereinslandschaft etc. vertraut sind, einen guten Zugang zu einer für sie und ihren Interessen passenden freiwilligen Tätigkeit?

„Engagement-Tandems“ könnten hier eine gute Möglichkeit sein. Sie bestehen aus bereits erfahrenen Freiwilligen aus einer gemeinnützigen Organisation, die als Partner für interessierte Freiwillige (mit Migrationsgeschichte) zur Verfügung stehen, in die Tätigkeit einführen, Fragen beantworten und Hemmschwellen abbauen… .

In der Denkwerkstatt stellen wird die Ideen für das Projekt vor und wollen mit Vertreter*innen aus Vereinen / Einrichtungen, bereits tätigen Engagierten und Engagement interessierten Menschen weiter daran „feilen“.

Die Denkwerkstatt findet am Mittwoch, 13.03. von 17 bis 19 Uhr in den Räumen der FreiwilligenAgentur, Forum am Park, Poststraße 11 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anerkennungsurkunde für „EngagementTandems“

Foto zur Verleihung des Anerkennungspreises„Heidelberg macht Mut!“ war das Motto des Heidelberger Präventionspreises 2013, der vom Verein „Sicheres Heidelberg e.V.“ ausgeschriebenen wird.

Er richtete sich in diesem Jahr an Projekte, die sich mit den Themen Respekt und Achtung auseinandergesetzt haben.

Die FreiwilligenBörse beteiligte sich mit dem Projekt „EngagementTandems“ an der Ausschreibung und erhielt für ihr Engagement in der Prävention eine Anerkennungsurkunde von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Die “EngagementTandems” sind ein Kooperationprojekt des Stadtjugendrings mit der FreiwilligenBörse. Das Projekt wird über die Integrationsoffensive durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Senioren Baden Württemberg gefördert.

Tandem-Partner gesucht!

Die FreiwilligenBörse geht in die Neuauflage ihres Projekts „EngagementTandems“, das sie bereits 2008 entwickelt hat und bereits einmal als Pilot erfolgreich durchführen konnte.

Mit dem Projekt soll weiteres bürgerschaftliches Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund durch einen innovativen Ansatz gefördert und mögliche kulturelle Barrieren abgebaut werden.

Die Idee: Erfahrene Freiwillige geben interessierten Migranten/ -innen Einblick in ihr Engagementfeld. Gemeinsam profitieren sie von unterschiedlichen Fähigkeiten und freiwilligem Engagement.

Um Organisationen und Einrichtung mit ihren haupt- und freiwilligen Mitarbeiter/-innen als Tandem-Partner zu gewinnen, findet am 29. November 2012 ab 17.30 h eine erste Informationsveranstaltung  in den Räumen der FreiwilligenBörse im Forum am Park, Poststraße 11 statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

„EngagementTandems“ ist ein Projekt des Stadtjugendrings Heidelberg in Kooperation mit der FreiwilligenBörse Heidelberg. Dieses Projekt wird über die Integrationsoffensive gefördert durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Baden Württemberg.