Archiv der Kategorie: Engagementangebote

Weihnachtsschaufenster der FreiwilligenAgentur Heidelberg 2021

Stöbern, texten, kreativ sein – ein Blick ins Schaufenster freiwilligen/ehrenamtlichen Engagements

Weihnachten steht vor der Tür und wieder neigt sich ein Jahr mit kleineren und größeren Herausforderungen dem Ende zu. Um Sie und uns gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückblicken zu lassen und uns auf die Adventszeit einzustimmen, haben wir wieder unser Weihnachtsschaufenster geöffnet.

Made with Padlet
Weihnachtsschaufenster 2021 – FreiwilligenAgentur Heidelberg

Wir laden Sie herzlich ein mit einem kreativen, kurzen Beitrag auf die Vielfalt freiwilligen/ehrenamtlichen Engagements aufmerksam zu machen. Wie könnte Ihr Beitrag aussehen?

  • Advents- und weihnachtliche Fotos aus Ihren Einrichtungen, Vereinen, Initiativen
  • ein Gruß, ein Spruch, ein paar Gedanken… von Ihnen oder Ihren Freiwilligen/Ehrenamtlichen vielleicht auch die Bitte um Unterstützung von Freiwilligen bei einer Aktion
  • ein kleiner Film
  • eine vorgelesenen Geschichte
  • ein aufgenommenes Musikstück.

Ihrer Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – wir freuen uns über jeden Beitrag!

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Zuversicht in den herausfordernden Zeiten und hoffen, dass Sie trotzdem Zeit für adventliche Besinnungsmomente finden.

Ihr Team der FreiwilligenAgentur Heidelberg

Referent*innen der Hochschulgruppe UNICEF stellen sich und ihre Projekte vor einem Publikum vor..

Die vermittelBar – Engagement stellt sich vor

Gestern Abend fand wieder einmal unsere geliebte vermittelBar statt

Einige gemeinnützige Einrichtungen und Vereine aus Heidelberg nutzten die Gelegenheit, um sich und ihre vielfältigen Engagementangebote vorzustellen und um tatkräftige Freiwillige zu werben – darunter das allseits bekannte wie das Diakonische Werk, das Deutsche Rote Kreuz und die Heidelberger Hochschulgruppe des UNICEF. Aber auch Ein Kiwi gegen Krebs rührte kräftig die Werbetrommel!

Farbenfroh und vielfältig

Ein besonderer Blickfang war der farbenfrohe Stand des selbstgegründeten „Ein Kiwi gegen Krebs“ , das sich für die Kinderkrebsforschung einsetzt und betroffenen Familien mit viel Herzblut und Einsatz Freude bereitet, aber auch Hilfe anbietet. Besonders für die Advents- und Weihnachtszeit ist einiges geplant, wobei gerne (auch kurzfristig im Rahmen von Engagement im Advent) unterstützt werden darf – schauen Sie gerne rein!

Auch die anderen Referent*innen wussten mit spannenden und dringend benötigten Engagementmöglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen. So stellte das Diakonische Werk sein Behördenpat*innenprogramm vor, das beispielsweise chronisch Kranke bei der Bewältigung ihrer Dokumenten- und Briefstapel unterstützt –  die beim ein- oder anderen Antragsmarathon durchaus zur Herausforderung anwachsen können.

Das Deutsche Rote Kreuz warb für seine zahlreichen Angebote an geflüchtete Menschen im Ankunftszentrum des Patrick-Henry-Village (wie beispielsweise das Mutter-Kind-Haus), während UNICEF mit ausdrücklich allen motivierten Helfer*innen etwas anfangen kann! Ob Social Media, Spendensammeln, und und und….

 Im Anschluss gab es regen Austausch zwischen den Vertreter*innen der Vereine und Interessierten und möglicherweise ist bei dem/der ein oder anderen bereits der Funke übergesprungen?

Von unserer Seite aus war die vermittelBar ein schöner und gelungener Abend!

Engagement im Advent

Die Vorweihnachtzeit ist eine besondere Zeit, Zeit für Kerzen, Plätzchenbacken, Basteln…
Zeit zum Entschleunigen, an Andere zu denken und vielleicht auch eine Zeit sich zu engagieren.

Auch wir haben etwas Besonderes für unsere Einrichtungen und Freiwilligen vorbereitet: In unserer Datenbank finden sich unter dem Stichwort „Engagement im Advent“ ab jetzt auch ganz unterschiedliche, kurzfristige oder einmalige Engagementangebote für die Adventszeit.

Einfach dem Link folgen oder den Suchbegriff „Engagement im Advent“ eingeben und schon werden Sie eingeladen einen Lebendigen Adventskalender mitzugestalten, bei der Weihnachtsfeier zu unterstützen, Weihnachtsbriefe zu schreiben … und somit ein Lächeln in viele Gesichter zu zaubern.

Viel Freude beim Durchstöbern der Angebote!

Wir sind wieder da!

Ab dem 09.11.2021 erreichen Sie uns in der Regel wie gewohnt Dienstag bis Donnerstag von 9-13 Uhr telefonisch unter 06221/7262-172 oder jederzeit per E-Mail unter info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

Ihr Team der FreiwilligenAgentur Heidelberg

Digitales Vereinsheim am 9. November 2021 | Thema: „Innere Motivation von Freiwilligen“

Das Digitale Vereinsheim, ein Kooperationsprojekt des Stadtjugendringes Heidelberg und der FreiwilligenAgentur Heidelberg, liefert interessante Weiterbildungsimpulse und Informationen.

Die Ausgabe im November dreht sich um das spannende Thema „Innere Motivation von Freiwilligen“.  Christiane Gerwing, Coach und Mediatorin mit dem Schwerpunkt im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, wird zu diesem Thema wichtige Impulse geben. Fragen wie „Welche sind die Basismotive von Ehrenamtlichen? Was ist der Unterschied zwischen bewussten und-unbewussten Motivationen?“ werden beleuchtet.  

Im Anschluss an den Impuls von Frau Gerwing, wollen wir im gemeinsamen Austausch klären, was dies konkret für unsere Arbeit mit Freiwilligen / Ehrenamtlichen bedeuten kann.  

Am 09.11.2021 sind alle Engagierten, Freiwilligenkoordinatoren*innen und Interessierte ab 17.30 für ca. 90 Minuten herzlich zu der online stattfindenden Veranstaltung eingeladen. 

Und hier der Link zum Anmeldeformular: https://vereinsheim.sjr-hd.de. Anmeldeschluss ist der 03.November 2021!

Wir freuen uns auf Sie!

vermittelBar am 10. November 2021 – die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements kennenlernen

Am Mittwoch, 10. November lädt die FreiwilligenAgentur –  in diesem Jahr zum letzten Mal – zur ihrem langbewährten und beliebten Veranstaltungsformat ein. 

Von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr heißt das Team der FreiwilligenAgentur interessierte Bürger*innen im Forum am Park, Poststraße 11 in 69115 Heidelberg, Bergheim, herzlich willkommen. 

In angenehmer Atmosphäre stellen gemeinwohlorientierte/gemeinnützige Einrichtungen verschiedene einmalige, projektbezogene sowie auch dauerhafte -in jedem Fall abwechslungsreiche – Aufgaben für Freiwillige vor. 

Nach der Vorstellung der Aufgaben ist genug Zeit für individuelle Gespräche mit den Projektvertretern*innen sowie mit dem Beratungs-Team der FreiwilligenAgentur.  

Mit dabei sind diesmal, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk Heidelberg mit den Behördenpatenschaften, die Organisation „Ein Kiwi gegen Krebs“, die UNICEF Arbeitsgruppe und Hochschulgruppe und der Zoo Heidelberg.  

Die Teilnahme ist kostenlos, aber ein Anmeldung erforderlich. 
Anmeldung unter https://forms.office.com/r/Bz1U937TmD 

oder 06221 7262-172 / info@freiwilligenagentur-heidelberg.de.

Internationaler Tag des Ehrenamtes am 5.12.2020

Das Jahr 2020 hat auch das Ehrenamt vor große Herausforderungen gestellt. Es war aber auch ein Jahr, das manche Prozesse beschleunigt hat. Neue Ideen, neue Projekte und neue Engagementformen sind entstanden.

Wir nehmen den Internationalen Tag des Ehrenamtes zum Anlass, um DANKE zu sagen. Unser Dank geht an alle gemeinnützigen Einrichtungen, Vereine und Initiativen, die Engagement in dieser besonderen Zeit ermöglichen und an die vielen
Engagierten, die in ganz unterschiedlicher Weise aktiv sind.

Mit unserem Weihnachtsschaufenster, einer digitalen Gruß- und Fotowand möchten wir das Thema „Engagement“ in Heidelberg sichtbar machen und laden Sie ganz herzlich dazu ein, sich mit Beiträgen zu beteiligen. Machen Sie die vielfältigen Engagement-möglichkeiten und die weihnachtliche Stimmung in Ihrer Einrichtung, Ihrer Initiative oder Ihrem Verein sichtbar!

Das Bild zeigt verschiedene Ausschnitte aus Filmen bei denen Projekte zum Freiwilligentag vorgestellt werden.

7️ aus 3️7

… ist kein neues Lottoformat, sondern quasi unsere „Zahl der Woche“ zum Freiwilligentag.

7️ Projekte, die noch Helferinnen und Helfer suchen, haben bei uns in kleinen 🎬 Filmen erzählt, was sie denn so vorhaben am Samstag, den 19.September. Die Filme gibts auf unserem Youtube-Kanal zu sehen. Vielleicht ist ja ein Interessantes Projekt für euch dabei ? 💪🧑‍🎓🚴‍♀️🔨🧹🌻

Und wer da nicht fündig wird: insgesamt sind aktuell 3️7 Projekte in Heidelberg geplant und viele können noch Freiwillige gebrauchen. Über 400 Menschen sind schon angemeldet. Worauf wartest DU noch ? Mehr Infos und Online-Registrierung hier: https://www.wir-schaffen-was.de/kommunen/08221000-Heidelberg

„Was bedeutet Gemeinschaft für euch?“

lautet die Frage, die im Rahmen einer Nominierung für die Social Media Aktion #gemeinsameKreidezeit an die FreiwilligenAgentur gerichtet wurde.

Wir finden, was Gemeinschaft für die Heidelbergerinnen und Heidelberger bedeutet, kann man bei den Gemeinschafts-Aktionen zum Freiwilligentag am 19.09. gut sehen. In Heidelberg sind 37 Projekte mit aktuell mehr als 360 Helfer*innen am Start. Die Vielfalt der Aktionen beantwortet die Frage „Was bedeutet Gemeinschaft für euch?“ ganz gut – finden wir:

#Kuchenspende für das #Pflegepersonal – Wir gestalten gemeinsam unseren #Nachbarschaftsraum – Legosteine spenden für ein #barrierefreies #Heidelberg – Rikschafahrten für Seniorinnen und #Senioren – Herbstputz – #Kinderrechte schaffen Zukunft – Kunstausstellung zum Recht auf Bildung – Online-Schulung zur #Mitgliedergewinnung#Stolpersteine putzen in Heidelberg – Ab durch die Hecke- #Naturhecke pflanzen im Sozialen #Garten Projekt – Werde #Scout der „Digitalen #Nachbarschaft“ – Äpfel pflücken für Saft und #Hof-Renovierung – Basteln für die Kidical Mass – Anlegen eines Wohlfühl- und #Sinnesgärtchens – Schnupperkurs Deutsche #Gebärdensprache#Waldputztag auf dem Königstuhl – Aktiv im Zoo: – #Bambusschnitt im Zoo – Bühne frei im Innenhof! #Chorkonzert für unsere Bewohner*innen – #Grabpflege auf dem Friedhof für die, die es nicht mehr selbst können – … und viele weitere.

Wer auch noch Lust auf ein „Gemeinschafts-Erlebnis“ hat findet noch viele Möglichkeiten zum mitmachen unter https://www.wir-schaffen-was.de/kommunen/08221000-Heidelberg

Freiwilligentag 2020: Jetzt Projektidee einreichen

Gemeinsam anpacken und ein soziales Projekt umsetzen: Der Freiwilligentag unter dem Motto „wir schaffen was“ ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der Metropolregion Rhein-Neckar geworden.

Der letzte Freiwilligentag vor zwei Jahren hat in Heidelberg alle Rekorde gebrochen: Mehr als 550 Helferinnen und Helfer haben am 15. September 2018, bei der Umsetzung von 45 gemeinnützigen Projekten mitgewirkt.

#umdenkenstattabsagen

Trotz des Coronavirus laufen nun die Vorbereitungen zum 7. Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 19. September 2020.

Die FreiwilligenAgentur hat gemeinnützige Organisationen in Heidelberg gefragt, ob sie sich in diesem Jahr beteiligen werden.

Das Ergebnis: die überwiegende Mehrheit derjenigen, die geantwortet haben, würde sich sicher bzw. unter bestimmten Bedingungen beteiligen.

Gemeinnützige Vereine und Initiativen können ab sofort im Internet unter www.wir-schaffen-was.de wieder Projektideen, die sich an diesem Tag umsetzen lassen, eintragen – und damit für tatkräftige Unterstützung am Freiwilligentag 2020 werben.

Film vom Freiwilligentag 2016 in Heidelberg

FreiwilligenAgentur bietet Beratung für interessierte Organisationen

Für Heidelberg übernimmt wieder die FreiwilligenAgentur im Auftrag der Stadt die lokale Koordination. Da der Freiwilligentag in diesem Jahr in veränderter Form stattfinden wird, weil er sich an die aktuellen Hygiene- und Kontaktvorgaben der Landesregierung halten muss, wird die FreiwilligenAgentur Heidelberg interessierte Organisationen beraten und wird auch eine „Ideenschmiede“ zur Entwicklung von geeigneten Projekten anbieten.