Logo zum Projekt Vereinsbegleitung

Vereine fit für die Zukunft machen: Online-Vorstellung Projekt „Vereinsbegleitung“ am 1. Juli 2021, 17 – 18 Uhr

In Baden-Württemberg gibt es 84.000 Vereine, Tendenz steigend. Die Arbeit der Vereinsvorstände basiert meist auf freiwilligem, ehrenamtlichem Engagement. Für diese Aufgabe Nachwuchs zu gewinnen und gleichzeitig die Qualität der Vereinsarbeit zu sichern, ist insbesondere für kleine Vereine eine große Herausforderung.

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg will dabei mit dem Projekt „Vereinsbegleitung“, das derzeit im Bodenseekreis und im Rhein-Neckar-Kreis (umgesetzt durch die FreiwilligenAgentur Heidelberg) pilothaft erprobt wird, Unterstützung anbieten.

Zum Konzept gehört die Qualifizierung von Menschen zu Vereinsbegleiter*innen durch fachlichen Input zu verschiedenen Themen sowie moderierte Reflektions- und Austauschtreffen.

Mit dem erworbenen Knowhow und ggf. eigenem Erfahrungswissen aus der Vereinsarbeit initiieren die Vereinsbegleiter*innen lokale/regionale „Vereinsforen“, in denen sich die Vereinsvorstände vor Ort über aktuelle Themen, die in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit aufkommen, austauschen können.

Noch bis zum 31.07.2021 unterstützt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg das Projekt. Über die Seite des Beteiligungskongress Baden-Württemberg informiert der PARITÄTISCHE am 01.07.2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr in einer Online-Veranstaltung über die bisher gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse.

Weitere Informationen: https://paritaet-bw.de/vereinsbegleitung