GUTE SACHE – Qualifizierungsangebot für Unternehmenskooperationen startet

Für viele gemeinnützige Organisationen kann die Kooperation mit Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung der eigenen Arbeit sein. Unternehmenskooperation meint dabei nicht das Einwerben von Spenden, sondern die planvolle Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen und zur Erreichung gemeinsamer Ziele. Durch die Kooperation mit Unternehmen können neue Kompetenzen und Ressourcen für die Erreichung der eigenen ideellen Ziele aktiviert werden

Gelingende Kooperationsbeziehungen sind jedoch nicht voraussetzungsfrei. Sie setzen ein Bewusstsein für den Auftrag und die Werte der eigenen Organisation voraus, eine reflektierte Haltung zur Zusammenarbeit mit Unternehmen, Wissen um die Rahmenbedingungen von Unternehmensengagement und  deren Anforderungen an gemeinnützige Partner.

GUTE SACHE ist ein Qualifizierungsangebot für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen, die eine verstärkte Kooperation mit Unternehmen suchen und sich dafür qualifizieren wollen. In der Metropolregion Rhein-Neckar wird das Projekt von der FreiwilligenBörse/dem PARITÄTISCHEN mit Unterstützung von SAP und in Kooperation mit der UPJ Bundesinitiative als Pilotprojekt durchgeführt.

8 gemeinnützige Organisationen aus Bad Dürkheim, Bensheim, Landau, Heidelberg, Mannheim und Weinheim, die in den unterschiedlichesten Felden tätig sind, starten mit dem ersten Seminarmodul am 24.10.2012.

Werbeanzeigen