FreiwilligenBörse für Deutschen Engagementpreis 2012 nominiert

Websticker_Nominiert_fuer_Engagementpreis_2012

Die FreiwilligenBörse Heidelberg ist für den Deutschen Engagementpreis 2012 nominiert.

Der Einsatz zur Engagementförderung in Heidelberg erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Die FreiwilligenBörse wurde aufgrund ihres Engagements für das freiwillige Engagement junger Menschen, insbesondere von Studierenden für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen.

Dies erfreut nicht nur Ralf Baumgarth, den Geschäftsführer der FreiwilligenBörse, sondern zeigt auch, dass das Thema öffentlich wahrgenommen und als preiswürdig eingeschätzt wird.

„Seit vielen Jahren präsentieren wir unsere Engagementberatung z.B. bei den Informationsmessen für Studierende im Erstsemester „ erläutert Baumgarth „oder entwickeln spezielle Projekte, die an die Motivation von jungen Menschen anknüpfen und ihnen aber auch Gelegenheit zum Kompetenzerwerb geben wie z.B. bei „attrACTIVE – Jugend verändert Vereine“.

Weitere Informationen: www.deutscher-engagementpreis.de