3. Marktplatz Gute Geschäfte Heidelberg

Bei diesem Marktplatz, die Idee stammt aus den Niederlanden, geht es nicht um Gurken, Tomaten oder Äpfel, vielmehr um das Verhandeln von gesellschaftlichen Anliegen. Gemeinnützige Organisationen und Unternehmen begegnen sich auf Augenhöhe.

Gemeinnützige brauchen (Wo)manpower, Know-How, Sachmittel, Infrastruktur und Zugang zu Netzwerken und Unternehmen können dies alles bieten. Aber auch die Gemeinnützigen haben so einiges in ihrem Repertoire, was sie Unternehmen anbieten können. Ziel ist es eine Vielfalt von guten und kreativen Engagementvereinbarungen abzuschließen und neue Partnerschaften zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen anzustiften.

Für interessierte gemeinnützige Organisationen veranstaltet die FreiwilligenBörse am 27.5.08 um 18 Uhr einen Informationsabend im Saal der Volkshochschule Heidelberg, Bergheimer Str. 76.

An diesem Abend erfahren interessierte Organisationen einiges über die Marktplatzmethode, sowie über das Bewerbungsverfahren für die Teilnahme am 3. Marktplatz in Heidelberg. Weitere Informationen erhalten Sie direkt über uns oder www.gute-geschaefte-hd.de
 

Werbeanzeigen