Countdown für Freiwilligentag am 20.09. läuft – jetzt anmelden!

11. September, 2014

Foto mit dem Würfel des Freiwilligentages vor dem Heidelberger Hauptbahnhof

 

 

 

 

Am 20. September 2014 heißt es wieder „wir schaffen was“ beim 4. Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar. 25 Projekte sind in Heidelberg am Start.

Mit einem Schnupperengagement kann man interessante gemeinnützige Einrichtungen und neue Menschen kennenlernen. Vom Bau eines Insektenhotels, Maler- und Renovierungsarbeiten, Radioworkshop bis zum Herbstputz im Garten und vielen anderen Aufgaben. Die Projekte in Heidelberg brauchen viele helfende Hände.

Alle können mitmachen: egal ob jung oder alt, mit Behinderung oder ohne, zugewandert oder schon immer hier lebend. Eine Übersicht der Projekte in Heidelberg, die noch Unterstützung brauchen, gibt es hier.

Anmeldung und weitere Infos unter: http://www.wir-schaffen-was.de oder bei der FreiwilligenBörse unter 06221 7262-172.


Große Ereignisse werfen …

30. Juli, 2014

Foto mit Plakaten zum Freiwilligentag in der Heidelberger Hauptstrasse

… üblicherweise ihre Schatten voraus. In diesem Fall sind es aber die ersten Plakate, die in der Heidelberger Hauptstraße auf den Freiwilligentag der Metropolregion am 20.09. hinweisen. Unter dem Motto “wir schaffen was” waren beim letzten Mal über 5.800 Menschen in rund 200 Projekten dabei. Das Erkennungszeichen dieses “Schnuppertags” für freiwiwilliges, ehrenamtliches Engagement ist ein blauer Würfel. Daher lautet in diesem Jahr das Motto “Mach mal blau – für andere!”. In Heidelberg wird der Tag von der FreiwilligenBörse organisiert. Bis jetzt sind schon 15 ganz unterschiedliche Projekte dabei. Infos dazu und zur Anmeldung findet man unter www.wir-schaffen-was.de


Mach mal blau – für andere …

1. Juli, 2014

Plakat zum Freiwilligentag 2014 … ist das Motto beim diesjährigen Freiwilligentag am 20. September.

Vom neuen Anstrich für den Zoo bis hin zum Blumengruß für pflegebedürftige Menschen – beim Freiwilligentag am Samstag, 20. September 2014, können sich Bürgerinnen und Bürger einen Tag lang ehrenamtlich engagieren. Auf der Internetseite www.wir-schaffen-was.de finden Interessierte bereits zahlreiche gemeinnützige Projekte aus dem Raum Heidelberg zur Auswahl, für die sie sich anmelden können.

Mitmachen darf jede und jeder – ob Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise, Firmenteams oder Vereinsgruppen. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer betätigen sich handwerklich, gestalten Erlebnistage für ihre Mitmenschen, machen sich stark für die Umwelt oder setzen Projekte aus den Bereichen Sport und Kultur um. Der Freiwilligentag ist eine Aktion der Metropolregion Rhein-Neckar und findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt. In Heidelberg wird er von der FreiwilligenBörse im Auftrag der Stadt koordiniert.

Gemeinnützige Organisationen können nach wie vor eigene Projekte vorschlagen, für die sie am Freiwilligentag Unterstützung benötigen. Wer sich bis 31. Juli mit einem handwerklichen Projekt registriert, hat die Chance auf einen von 200 Baumarkt-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.wir-schaffen-was.de oder bei der FreiwilligenBörse telefonisch unter 06221 7262172 und per E-Mail an freiwilligentag@paritaet-hd.de.


Ehrenamtswettbewerb ECHT GUT! – Bewerbungsphase läuft

30. Juni, 2014

Logo des Wettbewerbs Echt_Gut

 

 

 

Noch bis zum 31. Juli können sich Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppen um den diesjährigen Ehrenamtspreis des Landes ECHT GUT! bewerben beziehungsweise dafür vorgeschlagen werden.

Ausgezeichnet werden Einzelpersonen oder Gruppen in den Kategorien Sonderpreis Lebenswerk, Soziales Leben, Lebendige Gesellschaft, Junge Aktive, Eine Welt im Ländle, Jugend fördern, Mensch und Umwelt sowie Sport und Kultur.

Mit dem Ehrenamtspreis will die Landesregierung das vielfältige Engagement der Bürgerinnen und Bürger würdigen. Insgesamt werden über 50.000 Euro Preisgelder ausgeschüttet. Der Wettbewerb wird 2014 bereits zum neunten Mal ausgeschrieben.

Alle Informationen rund um den Ehrenamtspreis und das Bewerbungsformular finden sich im Internet unter www.echt-gut-bw.de.


Startschuss für „Engagementstrategie Baden-Württemberg“

23. Juni, 2014

Foto von der Auftaktkonferenz zur Landesengagementstrategie

Auf einer festlichen Auftaktveranstaltung unter dem Motto „Lebensräume zu Engagement-Räumen entwickeln hat Sozialministerin Katrin Altpeter am 23. Juni den Startschuss für die Umsetzung der „Engagementstrategie Baden-Württemberg“ gegeben.

Ziel des bundesweit einmaligen Vorhabens ist es, bürgerschaftliches Engagement unter Mitwirkung aller Akteure durch verbesserte Rahmenbedingungen zu stärken, neue Engagierte zu gewinnen und gemeinsam eine solidarische und vielfältige Gesellschaft zu gestalten, an der jeder teilhaben kann.

Dazu wurden in einem rund einjährigen breit angelegten Beteiligungsprozess entsprechende Konzepte und Handlungsempfehlungen entwickelt. Die Ministerin dankte den über 100 Sachverständigen, Engagierten und Betroffenen, die an der Engagementstrategie mitgearbeitet haben.

Sachverstand aus Heidelberg hat der PARITÄTISCHE/die FreiwilligenBörse in die Handlungsempfehlungen zum Thema CSR/Unternehmerisches gesellschaftliches Engagement eingebracht.

Weitere Informationen: http://www.buergerengagement.de
Foto: Martin Müller, Städtetag Baden-Württemberg


Der Countdown läuft: in 100 Tagen heißt es „wir schaffen was“!

16. Juni, 2014

Logo des FreiwilligentagesUnter diesem Motto findet am 20. September der vierte Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Weitere Projektideen für Heidelberg sind willkommen.

Gemeinnützige Organisationen können den Freiwilligentag nutzen um ein Mitmach-Angebot für motivierte Freiwillige zu schaffen und so gemeinsam ein bisher liegen gebliebenes Projekt zu realisieren und auf ihre Einrichtung aufmerksam zu machen.

Vielfältig und kreativ können die angebotenen Projekte am Freiwilligentag sein. Dabei sollen die Projekte innerhalb des Freiwilligentages zum Abschluss gebracht werden. So können die Freiwilligen am Abend sehen, was Sie zusammen geleistet haben. Erste Informationen und Ideen finden Sie auf der Internetseite http://www.wir-schaffen-was.de.

Der Freiwilligentag ist für alle Vereine und Einrichtungen eine gute Gelegenheit, um neue Freiwillige zu gewinnen. Für Organisationen in Heidelberg bietet die FreiwilligenBörse Anregungen, wie ein solches Projekt aussehen könnte oder gibt Unterstützung bei der konkreten Planung. Interessierte melden sich einfach unter 06221 7262-172 oder freiwilligentag@paritaet-hd.de


Geänderte Beratungszeiten in den Pfingsferien

13. Juni, 2014

Bitte beachten Sie: am Mittwoch, den 18.06. entfällt unsere persönliche Sprechzeit von 16 – 19 Uhr.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 285 Followern an

%d Bloggern gefällt das: